Startseite / Kundendienst / Wartung & Pflege

Wartung & Pflege

Daunenisolierung

Durch das Reinigen von Kleidungsstücken können Leistungsvorteile und thermische Eigenschaften optimiert werden, während das erstaunliche Verhältnis von Wärme zu Gewicht beibehalten wird. Wenn Sie in der Maschine waschen, waschen Sie bei kalten und schonenden Einstellungen. Denken Sie daran, immer eine Frontlader-Waschmaschine zu verwenden, da das Rührwerk in einer Toplader-Waschmaschine die Kleidung beschädigen kann.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Artikel mit einer Daunenseife waschen. Verwenden Sie niemals flüssige Reinigungsmittel oder Weichspüler, da Reinigungsmittel Rückstände hinterlassen können, die nicht ausspülen und die natürlichen Öle der Daunen wegspülen können. MontBell empfiehlt Reinigungsprodukte von ReVivex, die bei Ihrem örtlichen Fachhändler erhältlich sind.

Um Ihre Daunenkleidung zu trocknen, legen Sie die Gegenstände in den Trockner und stellen Sie den auf die niedrigste Stufe. Überprüfen Sie die Kleidung häufig, um sicherzustellen, dass nichts überhitzt und die Daunen nicht verklumpen. Wenn Sie feststellen, dass die Daunen verklumpen, massieren Sie den Gegenstand sanft, um die Daunen neu zu verteilen.

Weitere Informationen zu DWR-Produkten für den Aftermarket finden Sie in unserem Abschnitt zur DWR-Wartung.

Bitte beachten Sie: Wenn auf Ihrem Pflegeetikett nur chemische Reinigung angegeben ist, ist dies möglicherweise falsch. Bitte folgen Sie den Anweisungen zur Online-Pflege oder wenden Sie sich an den Kundendienst, um weitere Informationen zu erhalten.

Synthetische Isolierung

Durch regelmäßige Reinigung Ihrer synthetisch isolierten Kleidung werden die Leistungsvorteile und thermischen Eigenschaften optimiert. Bei kalten und sanften Einstellungen waschen. Denken Sie daran, immer eine Frontlader-Waschmaschine zu verwenden, da das Rührwerk in einer Toplader-Waschmaschine die Kleidung beschädigen kann.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Artikel mit einer Seife waschen, die für die synthetische Isolierung ausgelegt ist. Verwenden Sie niemals flüssige Reinigungsmittel oder Weichspüler, da Reinigungsmittel Rückstände hinterlassen können, die nicht ausspülen. MontBell empfiehlt Reinigungsprodukte von ReVivex, die bei Ihrem örtlichen Fachhändler erhältlich sind.

Legen Sie die Gegenstände zum Trocknen in den Trockner und stellen Sie den Trockner auf die niedrigste Stufe. Überprüfen Sie die Kleidung häufig, um sicherzustellen, dass nichts überhitzt.

Weitere Informationen zu DWR-Produkten für den Aftermarket finden Sie in unserem Abschnitt zur DWR-Wartung.

Bitte beachten Sie: Wenn auf Ihrem Pflegeetikett nur chemische Reinigung angegeben ist, ist dies möglicherweise falsch. Bitte folgen Sie den Anweisungen zur Online-Pflege oder wenden Sie sich an den Kundendienst, um weitere Informationen zu erhalten.

Daunenschlafsäcke

Sie können die Lebensdauer Ihres Schlafsacks verlängern, indem Sie ihn lose an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Am Fuße jedes Schlafsacks befinden sich zwei Schlaufen, mit denen Sie den Schlafsack bei Nichtgebrauch aufhängen können. Alle Daunensäcke werden auch mit einer großen Baumwolltasche zur Aufbewahrung geliefert.

Achten Sie beim Waschen Ihres Schlafsack darauf, den Schlafsack umzudrehen und alle Reißverschlüsse mit einem Reißverschluss zu schließen. Wenn Sie in der Maschine waschen, waschen Sie bei kalten und schonenden Einstellungen. Denken Sie daran, immer eine handelsübliche Frontlader-Waschmaschine mit großer Kapazität zu verwenden, da das Rührwerk in einer Toplader-Waschmaschine den schlafsack beschädigen kann. Es ist wichtig, dass Sie Ihren schlafsack mit einer Daunenseife waschen. Verwenden Sie niemals flüssige Reinigungsmittel oder Weichspüler, da Reinigungsmittel Rückstände hinterlassen können, die nicht ausspülen und die natürlichen Öle der Daunen wegspülen können. MontBell empfiehlt Reinigungsprodukte von ReVivex, die bei Ihrem örtlichen Fachhändler erhältlich sind.

Seien Sie beim Trocknen Ihres Schlafsacks sehr vorsichtig, wenn Sie ihn von der Waschmaschine zum Trockner bringen. Heben Sie den gesamten Beutel auf einmal von unten an und legen Sie ihn vorsichtig in einen handelsüblichen Trockner mit großer Kapazität. MontBell empfiehlt die Verwendung eines Heimtrockners nicht, da dieser gegebenenfalls den Beutel beschädigen kann. Bei schwacher Hitze im Trockner trocknen. Das Trocknen kann mehrere Stunden dauern. MontBell empfiehlt, den Schlafsack häufig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er nicht überhitzt und die Daunen nicht verklumpen. Wenn die Daune verklumpt, verteilen Sie die Daune durch sanftes Massieren neu. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Schlafsack nicht längere Zeit trocken auslegen oder direktem Sonnenlicht aussetzen, da die UV-Strahlen das Nylon beschädigen können.

Weitere Informationen zu DWR-Produkten für den Aftermarket finden Sie in unserem Abschnitt zur DWR-Wartung.

Synthetische Schlafsäcke

Sie können die Lebensdauer Ihres schlafsack verlängern, indem Sie ihn lose an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Am Fuße jedes Schlafsack befinden sich zwei Schlaufen, mit denen Sie den Schlafsack aufhängen können.

Achten Sie beim Waschen Ihres Schlafsacks darauf, den Schlafsack umzudrehen und alle Reißverschlüsse zu schließen. Wenn Sie in der Maschine waschen, waschen Sie bei kalten und schonenden Einstellungen. Denken Sie daran, immer eine handelsübliche Frontlader-Waschmaschine mit großer Kapazität zu verwenden, da das Rührwerk in einer Toplader-Waschmaschine den Schlafsack beschädigen kann. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Schlafsack mit einer Seife waschen, die speziell für die synthetische Isolierung entwickelt wurde. Verwenden Sie niemals flüssige Reinigungsmittel oder Weichspüler, da Reinigungsmittel Rückstände hinterlassen können, die nicht ausspülen. MontBell empfiehlt Reinigungsprodukte von ReVivex, die bei Ihrem örtlichen Fachhändler erhältlich sind.

Seien Sie beim Trocknen Ihres Schlafsacks sehr vorsichtig, wenn Sie ihn von der Waschmaschine zum Trockner bringen. Heben Sie den gesamten Beutel auf einmal von unten an und legen Sie ihn vorsichtig in einen handelsüblichen Trockner mit großer Kapazität. MontBell empfiehlt die Verwendung eines Heimtrockners nicht, da dieser gegebenenfalls den Beutel beschädigen kann. Bei schwacher Hitze im Trockner trocknen. Das Trocknen kann mehrere Stunden dauern. MontBell empfiehlt, den Beutel häufig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er nicht überhitzt. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Schlafsack nicht längere Zeit trocken auslegen oder direktem Sonnenlicht aussetzen, da die UV-Strahlen das Nylon beschädigen können.

Weitere Informationen zu DWR-Produkten für den Aftermarket finden Sie in unserem Abschnitt zur DWR-Wartung.

Wasserdicht / Atmungsaktiv

Einer der Hauptvorteile von Hardshell-Kleidungsstücken ist die einfache Pflege. Sie können einfach alle Reißverschlüsse schließen und mit Ihrer anderen Wäsche mit milden Pulverwaschmitteln waschen. Falls verfügbar, empfiehlt MontBell Frontlader-Unterlegscheiben, da das Rührwerk in einer Toplader-Unterlegscheibe Ihre Ausrüstung beschädigen kann. MontBell empfiehlt Reinigungs- und DWR-Produkte von ReVivex, die bei Ihrem örtlichen Fachhändler erhältlich sind. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Hartschale häufig waschen, da Schmutz und andere Verunreinigungen das DWR-Finish (Durable Water Repellent) beschichten und es unwirksam machen. Waschen und Trocknen hilft, die Beschichtung zu entfernen und die Leistung des DWR zu verbessern.

Verwenden Sie beim Waschen niemals heißes oder kaltes Wasser. Verwenden Sie immer eine warme Wäsche und eine warme Spülung und stellen Sie sicher, dass die gesamte Waschladung einen zweiten Spül- / Schleudergang durchläuft. Dies hilft, alle Waschmittelreste (die Tenside oder "Netzmittel" sind) zu entfernen. Das "Netzmittel" zieht Wasser in die Faser, wodurch das Reinigungsmittel den Schmutz von den Fasern entfernen kann. Dies ist wichtig zu beachten, da das DWR-Finish das Gegenteil versucht und verhindert, dass Wasser von den Fasern absorbiert wird.

Alle DWR-Behandlungen müssen von Zeit zu Zeit nachgefüllt werden. MontBell empfiehlt, DWR-Behandlungen aufzusprühen. Nach dem Waschen und vor dem Trocknen werden DWR-Produkte auf das Kleidungsstück gesprüht. Bitte befolgen Sie alle Anweisungen.

Um Ihre Hardshell in einem Trockner bei "geringer" Hitze zu trocknen, können Sie am Ende des Trocknungszyklus die Hitze auf "warm" erhöhen und weitere 15 Minuten trocknen. Trocknen Sie Ihre Hardshell nicht an der Luft. DWR-Oberflächen sind wärmeaktiviert. Wenn das Objekt mindestens 45 Minuten lang keiner "niedrigen" und / oder "warmen" Hitze ausgesetzt ist, kann die DWR-Oberfläche möglicherweise nicht wiederhergestellt werden. Wärme ist entscheidend, um das DWR-Finish wieder zum Leben zu erwecken. Entfernen Sie den Gegenstand nach Abschluss des Trocknens sofort. Lassen Sie das Kleidungsstück nicht im Trockner liegen, da es zu Verbrennungen kommen kann, wenn sich der Gegenstand auf dem heißen Metall des Trockners befindet.

DWR-Wartung

Wenn kein Wasser mehr auf Ihrem Kleidungsstück perlt, ist es Zeit, das DWR-Finish wieder aufzufüllen. Sie können jede der weit verbreiteten Sprüh- oder Einwaschbehandlungen verwenden, um das DWR-Finish Ihrer Shell wiederherzustellen. Wenn Ihr wasserfester Artikel über eine Mikrofleece-Einlage oder eine Isolierung verfügt, verwenden Sie bei DWR-Behandlungen keine Wäsche. MontBell empfiehlt für die meisten Artikel ReVivex-Spray auf DWR.

Verwenden Sie beim Waschen niemals heißes oder kaltes Wasser für DWR-Schalen. Verwenden Sie immer eine warme Wäsche und eine warme Spülung und stellen Sie sicher, dass die gesamte Waschladung einen zweiten Spül- / Schleudergang durchläuft. Dies hilft, alle Waschmittelreste (die Tenside oder "Netzmittel" sind) zu entfernen. Das "Netzmittel" zieht Wasser in die Faser, wodurch das Reinigungsmittel den Schmutz von den Fasern entfernen kann. Dies ist wichtig zu beachten, da das DWR-Finish das Gegenteil versucht und verhindert, dass Wasser von den Fasern absorbiert wird.

Trocknen Sie im Trockner bei "geringer" Hitze. Am Ende des Trocknungszyklus können Sie die Hitze auf "warm" erhöhen und weitere 15 Minuten trocknen. Trocknen oder trocknen Sie Ihre DWR-Shell-Artikel nicht an der Luft. DWR-Oberflächen sind wärmeaktiviert. Wenn das Objekt mindestens 45 Minuten lang keiner "niedrigen" und / oder "warmen" Hitze ausgesetzt ist, kann die DWR-Oberfläche möglicherweise nicht wiederhergestellt werden. Wärme ist entscheidend, um das DWR-Finish wieder zum Leben zu erwecken. Entfernen Sie den Gegenstand nach Abschluss des Trocknens sofort. Lassen Sie das Kleidungsstück nicht im Trockner bleiben, da es zu Verbrennungen kommen kann, wenn sich der Gegenstand auf dem heißen Metall des Trockners befindet.

Zelte

Sie können die Lebensdauer Ihres Zeltes durch ordnungsgemäße Reinigung und Lagerung verlängern. Vor dem Aufbewahren Ihres Zeltes ist es wichtig, losen Schmutz vom Boden zu entfernen, den Boden abzuwischen und mit einem Schwamm und Wasser zu überfliegen. Stellen Sie sicher, dass das Zelt vor der Lagerung vollständig trocken ist, da Feuchtigkeit zu Schimmel führen kann.

Wenn weiteres Waschen erforderlich ist, waschen Sie das Zelt bitte von Hand in einer milden, nicht reinigenden Seifen-Wasser-Lösung. Verwenden Sie keine Waschmaschine und lassen Sie das Zelt nicht einweichen. Um das Zelt zu trocknen, bauen Sie das Zelt auf und lassen Sie es an einem kühlen und trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung an der Luft trocknen. Stellen Sie Ihr Zelt nicht in einen Trockner.

Verwenden Sie für die Langzeitlagerung nicht den Packsack. Falten Sie das Zelt stattdessen locker und lagern Sie es an einem kühlen und trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung, da die UV-Strahlen im Sonnenlicht das Nylon des Zeltes beschädigen können.

Rucksäcke

Wasser ist die beste Methode, um Ihren Rucksack zu reinigen. Spülen Sie den Schmutz einfach mit Ihren Händen ab oder schrubben Sie ihn leicht mit einem Schwamm und / oder einer weichen Bürste. Wenn Sie der Meinung sind, dass weiteres Waschen erforderlich ist, können Sie ein mildes Reinigungsmittel oder reine Seife verwenden. Verwenden Sie keine Waschmaschine und lassen Sie den Rucksack nicht einweichen. Um den Rucksack zu trocknen, hängen Sie ihn bitte auf und lassen Sie ihn an einem kühlen und trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung an der Luft trocknen. Legen Sie Ihren Rucksack nicht in einen Trockner.